finanz-reporter.de

akf bank auf der boot 2014: Immer mehr Bootseigner vertrauen der Kompetenz des Mittelstandsfinanzierers

(Mynewsdesk) Wuppertal, 10.01.2014. Gefragter Partner: Nicht nur im Bereich hochwertiger Yachten, sondern auch im mittleren und kleinen Segment sowie bei Gebrauchtbooten setzen immer mehr Kunden auf die hohe Expertise der akf bank. Anlässlich der boot 2014 (18. bis 26. Januar 2014) präsentiert sich der Bereich „marinefinanz“ stärker denn je.

„Der hohe Zuspruch führender Yachthersteller, Händler und Werften auf unsere individuell geschnürten Angebotspakete sowie unsere umfassende Betreuung hat in diesem Jahr erneut unsere langjährige Strategie einer zuverlässigen Partnerschaft auf Augenhöhe bestätigt“, betont Sandra Hein, Leiterin des Bereichs „marinefinanz“. So konnte die akf bank ihre starke Marktposition bei gleichzeitig erhöhter Betreuungstiefe pro Kunde deutlich ausbauen. Mit dieser positiven Entwicklung hebt sich der Mittelstandsfinanzierer klar vom Wettbewerb ab. „In der Bootsbranche sind kompetente Finanzierungsspezialisten klar gefragt. Daher freut es uns, dass wir dank unseres langjährigen Branchen-Know-hows auch 2013 wieder die Bedürfnisse der Kunden nach komplexen Lösungen optimal treffen konnten. Die Branche weiß eben seit vielen Jahren, dass sie bei uns bestens aufgehoben ist“, sagt Hein weiter. So schätzen die Käufer auch den starken Gesellschafterhintergrund der akf-Gruppe mit dem Familienkonzern Vorwerk sowie die persönliche Betreuung und regionale Nähe durch qualifizierte Außendienstmitarbeiter. „Dank unseres hohen gegenseitigen Vertrauensverhältnisses können wir unsere Partner jederzeit zuverlässig, prompt und umfassend bedienen. Und das hat sich herumgesprochen. Daher empfehlen uns immer mehr zufriedene Yacht- und Bootsbesitzer weiter“, betont Hein mit Blick auf das starke Branchennetzwerk der akf bank. Die hohe Wertschätzung der Kunden hat dem Spezialfinanzierer, der 2013 auch bei der Finanzierung einer 46-Meter-Yacht gefragt war, damit zu einem weiteren deutlichen Imageschub im Bootssektor verholfen.

Hauptsponsor der German Superyacht Conference

Einen wertvollen Beitrag zur Erhöhung des Image der Marke leistet darüber hinaus die starke ganzjährige Präsenz der akf bank auf einschlägigen Messen und Events: Angefangen bei der Festival International de la Plaisance de Cannes (International Boat Show) über die Monaco Yacht Show bis hin zu namhaften Events, wie der German Superyacht Conference (GSC) in Hamburg, ist der Spezialfinanzierer auf nahezu sämtlichen wichtigen Branchenereignissen vertreten. In den nächsten drei Jahren wird die akf bank die GSC auch als Hauptsponsor nachhaltig unterstützen. Sandra Hein: „Nicht zuletzt diese Aktivitäten sorgen dafür, dass wir zu jeder Zeit eng mit dem Markt verbunden sind. Dadurch spüren wir blitzschnell, welche Lösungen die Kunden aktuell benötigen. Umgekehrt werden durch unsere durchgängige Präsenz auf Messen und Events auch immer mehr neue Partner auf unsere hohe Expertise aufmerksam.“ Die neu gestaltete und komplett überarbeitete Internetseite www.akf.de unterstreicht den hohen Leistungsanspruch der akf bank. Zudem ermöglicht der moderne Internetauftritt den Kunden, Informationen rund um die Bootsfinanzierung noch schneller und gezielter abzurufen als bisher.

Wartung und Pflege der Boote nie außer Acht lassen

Im Fokus der boot 2014 stehen zwei Themenwelten. Während sich das Einsteiger-Segelcenter an die Zielgruppe Kinder und Jugendliche richtet, legt das Refit-Center das Augenmerk auf die Erhaltung und Aufwertung von Booten. Gerade mit Blick auf Yachtfinanzierung und Werterhalt empfiehlt Sandra Hein Bootskunden und
-interessenten, immer sogfältig den Werteverlauf sowie den Restwert der Boote im Auge zu behalten – und zwar besonders dann, wenn geplant ist, das Schiff nach Ende der Finanzierungslaufzeit zu veräußern. „Um keinen Wertverlust zu riskieren, sollte der Schiffseigner Wartung und Pflege des Boots nie außer Acht lassen“, unterstreicht die Bootsexpertin die Bedeutung des Messe-Brennpunktthemas „Refit“. Besucher der boot 2014 finden den Wuppertaler Spezialfinanzierer in Halle 7a D24. 

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im IFi Media Wirtschaft & Finanzen – Die Pressefrau.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung

Pressekontakt

Isabella Finsterwalder

Roseggerstraße 14

85653

Aying

EMail: finsterwalder@die-pressefrau.de
Telefon: +49 (8095) 870 223

IFi Media Wirtschaft & Finanzen – Die Pressefrau

Über

die akf-Gruppe

Die

Wuppertaler akf-Gruppe positioniert sich als klassischer Finanzierungspartner

des Mittelstandes. Seit mehr als vier Jahrzehnten auf dem Markt bieten akf

bank, akf leasing und akf servicelease ein auf die Finanzierungsanforderungen

mittelständischer Kunden abgestimmtes Produktportfolio. Dieses umfasst

klassische Kredite, kapitalschonende Leasingvarianten, flexibel gestalteten

Mietkauf und Factoring zur Optimierung betrieblicher Liquidität. Sichere und

einfach verfügbare Geldanlageprodukte runden das Angebot ab. Die Kunden kommen

aus der metall-, kunststoff- sowie holzverarbeitenden Industrie und dem

grafischen Gewerbe. Außerdem zählen Hersteller, Händler und Käufer von Pkw,

Nutzfahrzeugen, Yachten und der Agrartechnik zu den Kunden. Als

mittelständische Unternehmerbank mit starken Gesellschaftern im Hintergrund –

dem Familienkonzern Vorwerk (90,1%) und der zum Oetker-Konzern gehörenden

Bankhaus Lampe-Gruppe (9,9%) – bietet die akf bank ihren Kunden zuverlässige

Partnerschaften „auf Augenhöhe“. Mehr unter http://www.akf.de

Auch interessant